Renault Trucks

Veröffentlicht am 27.01.2015

Getriebe für schwere Arbeiten

In Deutschland liefert Renault Trucks Lkw der Baureihe „K“ ab September 2015 auf Wunsch mit dem automatisierten Getriebe „Optidriver Xtrem“ aus.

Mit einer Zugkraft von bis zu 120 Tonnen eigne sich das Getriebe insbesondere für schwere Transporte sowie schwierige Erdarbeiten, so der Hersteller.

Das robuste Getriebe verfügt über eine Eingangswelle mit sechs statt vier Verzahnungen sowie speziellen Zahnrädern, deren Größe und Wärmebehandlung speziell konfiguriert wurden. Damit soll die Robustheit des Lkw-Getriebes verbessert werden.

Das Getriebe besitzt ein spezifisches, an die Nutzlast des Fahrzeugs gekoppeltes Schaltprogramm. Mithilfe eines Sensors berücksichtige es kontinuierlich die Nutzlast des Lkw und passe die Schaltung individuell an jede Situation an.